Manos Magicas Logo

Die Chakren und ihre Funktionen

Los Chacras y sus Funciones

Sicherlich haben Sie im Laufe unseres Lebens und unserer Ausbildung in der östlichen und Zen-Welt viele Menschen über die 7 Chakren und ihre lebenswichtige Bedeutung sprechen hören. Die Chakren sind die Energiezentren des Körpers, durch die die Lebenskraft fließt. Es ist wichtig, dass sie im perfekten Gleichgewicht sind. Nur dann können wir uns mit unserem Körper, Geist und unserer Umwelt gut und wohl fühlen und im Einklang mit dem Universum sein. Die Pflege unserer Chakren ist äußerst wichtig für unser Leben.

Es gibt insgesamt 7 Chakren und alle befinden sich in einer bestimmten Region unseres Körpers. Darüber hinaus ist jedes einzelne mit einem wichtigen Aspekt verbunden. Sie beziehen sich auf eine Farbe und es gibt ein bestimmtes Mantra, das dabei helfen kann, diese zu aktivieren. Von der Basis der Wirbelsäule bis zum Scheitel des Kopfes haben wir:

  1. Muladhara-Wurzelchakra, das Erdungskabel, das sich an der Basis der Wirbelsäule befindet.
  2. Das Sakralchakra Svadhisthana, das mit der Sexualität verbunden ist, befindet sich im Unterbauch.
  3. Das Manipura-Solarplexus-Chakra, das für den Mentalkörper verantwortlich ist, befindet sich oberhalb des Nabels.
  4. Herzchakra Anahata wird mit der Liebe zu anderen in Verbindung gebracht und befindet sich in der Mitte der Brust.
  5. Vishuddha-Hals-Chakra, das mit dem Erreichen von Zielen zu tun hat und sich im Hals befindet.
  6. Ajna-Chakra des dritten Auges, das uns mit der Gedankenwelt verbindet und sich zwischen den Augenbrauen befindet.
  7. Das Kronenchakra Sahasrara ist mit dem Spirituellen und dem Wissen verbunden und wir finden es im Scheitel des Kopfes.

Wenn eines dieser Energiezentren blockiert ist, verlieren wir unser inneres Gleichgewicht. Deshalb ist es äußerst wichtig, Übungen zu machen, um die Energie durch sie fließen zu lassen und Wohlbefinden zu finden.

Verwandte Inhalte